Was ist im Trauerfall zu tun?

Bestattung verständigen 07256 / 6007

Ein Angehöriger ist zu Hause verstorben:

In diesem Fall verständigen sie zuerst den zuständigen Hausarzt ( bzw.  Gemeindeazrt) der den Tod feststellt und die Totenbeschau durchführt. Es steht den Hinterbliebenen frei den Verstorbenen selbst anzukleiden oder es uns zu überlassen. Jetzt kann die Abholung durch uns erfolgen. Die Aufnahme erfolgt in unserem Büro in Ternberg. Hier werden die Daten des / der Verstorbenen aufgenommen, die Parten, Trauerbilder und Dankkarten ausgesucht, sowie Sarg, Einbettung oder Urne und der Blumenschmuck ausgewählt.
Wir besprechen mit Ihnen den gewünschten Ablauf der Begräbnisfeier und helfen Ihnen, die Trauerfeier nach Ihren Wünschen zu gestalten. Dabei koordinieren und stimmen wir auch alle Termine ab.

 

Tritt der Tod im Krankenhaus oder Pflegeheim ein:

Setzen sie sich mit uns in Verbindung. Die Kleidung für den Verstorbenen bringen sie mit den notwendigen Dokumenten in unser Büro mit.

Folgende Dokumente und Unterlagen sollten Sie vorbereiten: